Rezepte

Um ein leckeres Erlebnis für die ganze Familie zu garantieren und natürlich auch für kleine besondere Geschmacksüberraschungen zu sorgen, finden sie hier einige erfolgserprobte Rezepte für einen unvergesslich - schokoladigen Abend.
Grundsätzlich kann jede Art von Früchten mit Schokolade überzogen werden, am besten eignen sich jedoch: Erdbeeren, Weintrauben, Bananen...

Schokoladen Kuchen Schokofondue Rezepte Schokoladenmuffins

Rezepte für das Schokofondue

Benötigtes
  • 300 g Schokolade
  • 200 ml Milch
  • 80g gehackte Mandeln
  • 3 Esslöffel Honig
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • eine Prise Salz

Zubereitung
  1. Zunächst muss die verwendete Schokolade entweder im Wasserbad bei schwacher Hitze oder, insofern vorhanden mithilfe der Schmelzfunktion ihres Fondues zum Schmelzen gebracht werden
  2. Nach dem Rösten der Mandeln geben sie alle angegebenen Zutaten unter die Schokomasse.
  3. Anschließend können Sie die Masse in den Topf ihres Schokofondues füllen. Zum Eintauchen in die Masse eignen sich vorbereitete Früchte, Makronen und Kekse, je nach Belieben.. Bei einem Abend für 6 Personen können um die 800 g Früchte geplant werden.

Schokofondue-Varianten
  • Für den ultimativen Kaffeeflavour kann ein Esslöffel Instantkaffee beigemischt werden.
  • Für weiße Schokoliebhaber können wenige Esslöffel Kokosraspel hinzugegeben werden.
  • Für ein Nougatfondue schmelzen sie einfach 200 g Nougat.

Rezepte für den Schokoladenbrunnen

Schokobrunnen mit Nussstückchen

Genau wie bei einem Schokofondue kann die Schokocreme mit verschiedensten Mitteln nach Belieben verfeinert werden. Es folgt ein einfaches Beispiel für die ganze Familie.


Benötigtes
  • 600g Schokolade
  • 30 ml Öl
  • 150g gehackte Mandeln
  • 150g gehackte Wallnüsse
  • 100g Kokosraspeln
  • 300g Erdbeeren
  • 300g Banane(n)
  • 300g Äpfel
  • 300g Pfirsiche

Zubereitung
  1. Die Schokolade im Wasserbad oder mithilfe der Schmelzfuntion ihres brunnens schmelzen und das Öl beigeben, um die Schokomasse geschmeidiger zu machen.
  2. Die Früchte vorher in Stücke schneiden die optimal auf die verwendeten Fonduegabeln passen.
  3. Die gehackten Nüsse und die Kokosraspeln können in Schalen um den Schokobrunnen gegeben werden.
  4. Die schokolierten Früchte können so noch mit Nüssen verziert werden.

Klassischer Schokobrunnen

Benötigtes
  • verschiedenes frisches Obst (z.B. Bananen, Äpfel, Trauben, Erdbeeren oder Ananas)
  • 500 g- 1000g Schokolade
  • 1 Schuss Pflanzenöl
  • Holzspieße
Zubereitung

Das Obst in kleinere mundgerechte Stücke scheiden - Wer es ganz einfach möchte, steckt die Früchte schon jetzt auf die Holzspieße. Die Schokolade in einem Topf erhitzen und mit etwas Pflanzenöl glattrühren. Den Schokobrunnen vorbereiten und mit den Fruchtspießen servieren. Anstatt der Spieße können natürlich auch herkömmliche Fonduespießer genommen werden auf die man die Früchte dann aufspießt.

Zubereitungszeit 10 min

Schokoladenvariationen

Benötigtes
  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 150 g Schlagsahne
  • 2 EL Weinbrand
Zubereitung

Alle zutaten in einen Kochtopf geben. Anschließend unter ständigem Rühren die Schokolade durch sanftes erhitzen zum Schmelzen bringen. Mit dem Weinbrand glatt rühren. Hierzu passt vor Allem frisches Obst.

Zubereitungszeit 10 min